Archiv der Kategorie 'nicht einfach nur filme'

sonntags, guckt mal rein…

slutwalk diesen samstag

slutwalk berlin 2012

und dann noch das hier:

never give up! never! :)

15.9.2012 Potsdam – they shall not pass!

http://theyshallnotpass.blogsport.eu

summer never ends…

…und begonnen hatte er für mich schon im märz. der soundtrack für die tolle reise in den nahen osten mit den vielen lieben menschen war der hier – egal ob am strand, in der wüste oder aufm rad in der stadt:

und wie könnte ich das set posten ohne das hier? college ft. electric youth – a real hero – drive-soundtrack – beste:

Quarantine – No church in the wild

Facebook ist scheiße! Man findet nichts in dieser scheiß Chronik – zumindest ich nicht. Aber zum Glück gibts ja noch blogs mit ihrer tollen Archivfunktion. Zum Beispiel für diese wunderbaren Musikvieos… ;)

BONAPARTE – „QUARANTINE“

Jay Z & Kanye West – „No church in the wild“

Jay Z & Kanye West „No church in the wild“ from ROMAIN-GAVRAS on Vimeo.

NO WKR!

Proteste Gegen den Ball der Burschenschaftler des Wiener Kooperationsrings (WKR)
Freitag 27. Januar 2012 linksradikale Demonstration
Samstag 28. Januar 2012 Burschisafari, Vorträge und eine Antinationale Afterparty (de rue des sucres Party) – Mehr auf

www.nowkr.at

alle kreuze in die spree!

heute:
1000 kreuze in die spree

nächste woche:
papst in berlin

schlammfusion

es war wieder wunderbar und auch wenns alle die nicht da waren ein wenig beruhigen würde, wenns so gewesen wäre, sei hiermit nochmal der mythos zerstört, das der regen irgendwas daran geändert hätte…

außerdem gabs klare ansagen an den toiletten:
fusion: staat.nation.kapital.scheisse.

ug vs. imk @ ffm

ums ganze

love techno – hate germany mit film

ein neuer trend für parties – mobivideo zur feierei II:

wenn cops dich angreifen, dann sorge dafür…

in athen gibt es es seit den krassen riots nach der polizeilichen ermordung von alex spezielle motorradcops, die v.a. dadurch auffallen mörderisch in menschengruppen zu rasen und so leute schwer zu verletzen. auf folgendem video ist wiedermal so eine bullenaktion zu sehen, die dann aber entsprechend beantwortet wird:

das tal der ahnungslosen

straßen aus zucker statt kapitalismus

So naiv es heute auch erscheint, von Revolution zu sprechen, so viel dümmer ist es doch, seine ganzen Fähigkeiten darauf zu verschwenden, sich mit dem schlechten Bestehenden zu arrangieren, wo doch die globale Entwicklung des Kapitalismus jeder Bestimmung vernünftiger Zwecke spottet.

es wird ein lachen sein…