alb vs. cdu

als ich diesen aufruf fürn 6.12. gelesen habe, wollte ich schon was dazu schreiben, denn da steht die alb „gemeinsam für Vielfalt und Demokratie“ mit der cdu-lichtenberg und anderen dubiosen gestalten. schon auf der silvio-meier-demo wurde ja durch den lauti gebrüllt, dass wir da “für die ideale von freiheit, gleichheit und gerechtigkeit auf die straße gehen” würden.
nun ist mir die cdu aber zuvor gekommen – sie kritisieren das gleiche, wenn auch aus ganz anderen gründen.
bleibt wiedermal die frage, was antifa eigentlich heißt
…auf jeden fall auch datenspaß! ;-)
6.12.datenantifa


7 Antworten auf “alb vs. cdu”


  1. 1 Keta Minelli 04. Dezember 2008 um 1:16 Uhr

    Freue dich, dass du die heutige Veranstaltung verpasst hast. Ich hoffe sehr, „die Krise“ hat sich bald wieder im Griff. So viel Fremdscham vertrage ich einfach nicht.

  2. 2 ex.deadrat 05. Dezember 2008 um 15:24 Uhr

    Krtisierenswert ist eigentlich nur die CDU, denn wenn die ALB für Demokratie und Toleranz unterschreibt, wird sie dafür schon ihre Gründe haben. Die Antifas in der ALB sollen einfach den Verein übernehmen, dass immer so weiter machen und endlich mal richtig Antifa sein – nämlich bürgernah, moralisch und demokratisch. Das ist wenigstens nicht so pseudo wie „die Möglichkeit für den Kommunismus mit Antifaschismus aufrecht zu erhalten“ oder „Hinter dem Faschismus steht das Kapital“ als Motto.

  3. 3 rockstar 05. Dezember 2008 um 19:09 Uhr

    ist das die alb, die als soooooooo gefährlich im verfassungsschutzbericht aufgeführt wird? *lol* :D

    @keta: kannste mal so die hauptaussagen der redner_innen bei der krise-veranstaltung zusammenfassen?

  4. 4 im*moment*vorbei 06. Dezember 2008 um 20:05 Uhr

    @ratte
    stimmt, dieses antifa-zeug ist total pseudo, laß uns lieber mal ne demo gegen die „grauen wölfe“ machen… ;-)

  5. 5 ex.deadrat 11. Dezember 2008 um 16:34 Uhr

    Die letzten Manifestationen in Germany gegen Menschen ohne **** haben wenigstens was bewirkt…ououou

  6. 6 im*moment*vorbei 12. Dezember 2008 um 16:27 Uhr

    „****“?

  1. 1 eskalations-strategie « im*moment*vorbei Pingback am 06. Dezember 2008 um 20:18 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.