„Marsch für das Leben“ – What the Fuck!

Am Wochenende heißt es wieder christliche Fundamentalisten nerven und Kreuze in die Spree!

Für den 22. September 2012 mobilisiert der Bundesverband Lebensrecht (BvL) wieder zu einem „Marsch für das Leben“ in Berlin. Damit will er für ein generelles Verbot von Abtreibungen demonstrieren und etikettiert dies als „Lebensschutz“. Wie in den vergangenen Jahren wollen wir die Abtreibungsgegner_innen nicht ungestört demonstrieren lassen!
1000 kreuze in die spree!
Weitere Informationen, Termine und Mobimaterial auf:
http://no218nofundis.wordpress.com