Archiv für November 2010

früher…

ja früher gabs nach der alljährlichen silvio-meier-demo noch ordentlich rabatz in der kreutzigerstraße. also nicht so bullenrandale, wo die punker auf ner kreuzung den schlagstock abbekommen, sondern rabatz im besten sinne…
dieses wochenende nun also wieder demo:
sm

9.November

heute gehts wieder nach moabit:
9.november
pdf der zeitung zur demo

Mucke

AUDIOLITH free download sampler:
audiolith
und um die downloadzeit zu verkürtzen:

kartoffelbrei!

in der jungle world war ein ganz guter text zu diesem ganzen quatsch mit „deutschenfeindlichkeit“ und so – nur die überschrift hätte echt was poppiger sein können:

Die Konstruktion des Fremden

In der Debatte um »Deutschenfeindlichkeit« werden die realen gesellschaftlichen Machtverhältnisse auf den Kopf gestellt.
von Matthias Lehnert

Dass sich Deutschland abschafft, wissen wir spätestens seit dem Erscheinen des gleichnamigen Buches von Thilo Sarrazin. Dass die deutsche Gesellschaft abgeschafft wird durch rassistische Gewalttaten und Beschimpfungen gegenüber den eigenen Landsleuten seitens »muslimischer« Jugendlicher, ist eine weitere – wenn auch nicht neue – Erkenntnis, die einmal mehr offenbart: Die Nation ist in Gefahr. Dies zumindest suggerieren zahlreiche Äußerungen ranghoher Politiker, Leitartikel der führenden Medien und Berichte über Einzelschicksale deutscher Schüler. Auf Schulhöfen und in öffentlichen Verkehrsmitteln würden deutsche Kinder und Jugendliche angegriffen, weil sie Deutsche seien, und als »deutsche Kartoffel« oder »deutsche Schlampe« bezeichnet. Der Stern hat in einer nicht repräsentativen Umfrage herausgefunden, dass fast 85 Prozent der Befragten bereits einmal Opfer von »Deutschenfeindlichkeit« geworden seien. (mehr…)