der jürgen und der mixa

ich hab ja in der vergangenheit immer mal wieder kurz auf die jeweils aktuellen entgleisungen von jürgen elsässer hingewiesen. früher oder auch später wurden dann fast allen klar, dass es sich nicht einfach um entgleisungen handelt, sondern schlicht um den neu eingeschlagenen weg dieses nationalen sozialisten. sein neuster streich ist allerdings mal wieder so absurd und damit unterhaltsam, dass ich ihn in gänze dokumentieren will:

Mixa weggemobbt
April 22, 2010 um 10:33 · Gespeichert unter Uncategorized

Hetzmeute hat Erfolg
Mixa tritt zurück wegen ein paar Watschn. Andere, die Menschen nach Afghanistan in den Tod schicken, machen weiter.

Was keiner mehr hören will: Ein paar Watschn waren vor 20, 30 Jahren in der Erziehung normal. Ich hab auch vom Lehrer welche bekommen, und es hat mir nicht geschadet. Ein bayrisches Gerichtsurteil noch von 1978 (!) lehnnt die strafrechtliche Verfolgung von Ohrfeigen ab. Damit plädiere ich nicht für Watschn als Erziehungsmittel. Aber man sollte die Geschichte entdramatisieren: Watschn sind keine Form von Körperverletzung und haben mit sexuellem Missb auch nicht das Mindeste zu tun. In der Debatte der Hetzjournaille aber wird alles mit allem verknüpft.

Sexueller Missbrauch kommt leider in allen Jugendeinrichtungen vor. Die besondere Häme gegenüber der katholischen Kirche ist Unsinn, denn sie deckte zwar spät ihre Vergehen auf, aber immerhin. Sexueller Missbrauch scheint seinen Fokus nicht bei den Kirchen zu haben, sondern bei den Homosexuellen (in der Kirche und in anderen Einrichtungen). Aber darüber darf man politisch korrekt nicht sprechen …

Ich wiederhole mein Ceterum Censeo: Die Kampagne gegen die katholische Kirche dient dazu, eine der letzten abendländischen Bastionen zu schleifen, die der Verehrung des kalten Götzen Mammon noch entgegensteht. Der entfesselte Geldwahn will alles beseitigen, was zwischen dem Individuum und dem totalen Markt steht. Gegen diessen Angriff muss Don Camillo die Solidarität eines jeden roten Beppone bekommen, der noch bei Verstand ist.“


1 Antwort auf “der jürgen und der mixa”


  1. 1 Twitter Trackbacks for der jürgen und der mixa « im*moment*vorbei [blogsport.de] on Topsy.com Pingback am 26. April 2010 um 14:35 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.