pack schlägt sich…

die berliner polizei hat nen neuen skandal – äh „einzelfall“ ;-) :

„Pressemeldung
Eingabe: 25.01.2010 – 15:30 Uhr
Mobbing-Vorwürfe in einer Einsatzhundertschaft – Ermittlungen gegen Polizeibeamte
# 0189
Die Berliner Polizei hat in der vergangenen Woche Ermittlungen gegen Mitarbeiter einer Einsatzhundertschaft eingeleitet. Grund dafür sind Vorwürfe eines Beamten dieser Dienststelle der Bereitschaftspolizei, die den Anfangsverdacht der Körperverletzung und Beleidigung zum Nachteil von Polizeibeamten begründen.
Im Rahmen der Ermittlungen des zuständigen Kommissariats des Landeskriminalamtes ist zu prüfen, ob die erhobenen Vorwürfe zutreffen.
Bis zum Abschluss der Ermittlungen werden mehrere Mitarbeiter der Einsatzhundertschaft anderweitig verwendet.“

die wirklich wichtige frage lautet nun: um welche einsatzhundertschaft handelt es sich und worum geht es? außerdem kann nur gehofft werden, das mit der versetzung der streithähne eine eskalation wie in hamburg verhindert werden kann…

btw. und weil sie so beliebt sind, noch zwei zitate:

„bevor man was denkt, muß man ja auch was gedacht haben.“

„ich hab gestern drei currywürste gegessen. dann war mir schlecht.“