langes wochenende oder wat?

termine:

05.06. Berlin: 1.offenes Treffen des ‚‘Strassen aus Zucker‘‘-Bündnisses
18 Uhr im tristeza (Café&Bar. Pannierstr. 5 – Berlin-Neukölln – U Hermannplatz)
Infos: http://strassenauszucker.tk

05.06. Berlin: Soliparty für die antinationale Parade
23 Uhr in der Køpi (Köpenicker Str. 137, 10179 Berlin)
„Electronic Resistance“ – Soliparty im Köpi-Keller zur Finanzierung der Wagen auf der Antinationalen Parade und der Kiezparade mit: Porn.no (Lisa Simpson’s Dreams), Pitt (Delikat-Berlin, Stilbruch), Bone (Delikat-Berlin, Stilbruch), Leo Beddermann (FTP-Progressive Culture), B_Tonmischer (Schallfront, Hörvergnügen), Phantastic Spastic (FTP-Progressive Culture), Auditief*live* (FTP-Progressive Culture).

06.06. Berlin: 10 Jahre Party!!!
22 Uhr im Supamolly (Jessnerstr. 41, 10247 Berlin)
Electro meets Techno: „Brockdorff Klang Labor“ (Electro, Breakbeats). Danach DJane Anja Zaube und DJ H.Rex.

07.06. Berlin: about june im garten (bei schlechtem wetter drinnen)
10 Uhr im ABC (about blank club)
mit: farbig, anais (quase livre!), efdemin (dial), djane dahlia (ctm / paloma)

08.06. Berlin: Solitresen für die antinationale Parade
ab 20 Uhr in der Erreichbar (Reichenberger Straße 63a)
Infos: http://top-berlin.net


98 Antworten auf “langes wochenende oder wat?”


  1. 1 v 05. Juni 2009 um 12:03 Uhr

    sag mal, wo hast du denn das schicke „wo wird bei blogsport grad am meisten kommentiert?“-gadget her? gibt es das nur bei bestimmten stylesheets?

  2. 2 tee 05. Juni 2009 um 16:32 Uhr
  3. 3 v 06. Juni 2009 um 13:12 Uhr

    cool danke

  4. 4 zbglburkzds 07. Juni 2009 um 5:27 Uhr

    fbtsZR jgeinvsyfuwj, [url=http://qlpspmlvtyit.com/]qlpspmlvtyit[/url], [link=http://eosdmeiojqjn.com/]eosdmeiojqjn[/link], http://fmqnatijobec.com/

  5. 5 k.k. 08. Juni 2009 um 7:24 Uhr

    erzähl doch mal lieber wieder was ausm nähkästchen…diese ewigen aufzählungen sind irgendwie nicht so spannend!

    :P

  6. 6 Freund Blase 08. Juni 2009 um 23:22 Uhr

    Hmm, immomentvorbei, ich habe ne Frage: Die mittlerweile schon in diversen blogs theoretisch erledigte Broschüre über die „falsche freiheit“ – wird sie noch vertickt? Brauchbar ist sie ja nicht mehr.

  7. 7 im*moment*vorbei 09. Juni 2009 um 0:05 Uhr

    @v und tee:
    könnte ihr eure privatgespräche vielleicht woanders führen?

    @k.k.:
    sind wir hier bei „wünsch dir was“?

    @Freund Blase:
    fuck gsp!

  8. 8 tee 09. Juni 2009 um 3:11 Uhr

    @v und tee:
    könnte ihr eure privatgespräche vielleicht woanders führen?

    bitte was???

  9. 9 Freund Blase 09. Juni 2009 um 8:06 Uhr

    LOL?! Verschwörungsdenken? Wer mal sagt, was Sache ist, ist GSPler? Hmmm. Dieses Freund-Feind-Denken erinnert an Carl Schmitt; :-D

    Im Ernst: Beantworte doch mal die Frage.

  10. 10 v 09. Juni 2009 um 18:44 Uhr

    das internet gehört allen…

  11. 11 im*moment*vorbei 09. Juni 2009 um 22:49 Uhr

    @v und tee:
    war ein scherz. weitermachen!

    @k.k.:
    war ein scherz. ich geb mein bestes!

    @Freund Blase:
    war ernst gemeint. nenn mir doch mal nen „kritik“-blog, der nicht ausm gsp-umfeld ist!

  12. 12 Oompa Loompa 09. Juni 2009 um 22:58 Uhr

    sag du doch mal was an den kritiken verkehrt ist. das wär doch mal viel spannender.

  13. 13 fan 09. Juni 2009 um 23:40 Uhr

    gsp-umfeld

    meist sind das nur FANS des gegenstandpunkt. und das meint i*m*v wahrscheinlich, nicht den inhalt der kritiken. (wär ja auch ein ding, wenn sich i*m*v mal mit den inhalten beschäftigen würde)

  14. 14 Freund Blase 09. Juni 2009 um 23:46 Uhr

    und umgekehrt: Für so Szeni-Broschüren interessiert sich keine Sau in der Redaktion. Noch sind TOP ja keine Micha Heinrichs, dem rennen sie ja nur hinterher.

  15. 15 lahmacun 10. Juni 2009 um 0:50 Uhr

    wer kam eigentlich auf die absonderliche idee, das ganze IN ROT zu drucken? was glaubt der/die eigentlich, warum das normale verlage nicht machen? aber lässig isses schon.

  16. 16 im*moment*vorbei 10. Juni 2009 um 0:54 Uhr

    @Oompa Loompa:
    um die gings ja hier garnicht. es ging um die blogs! die inhalte werden doch schon auf „diversen blogs“ diskutiert… ;-)

    @fan:
    deine inhalte? wessen inhalte? das war ein blöder diss von „Freund Blase“ und ne einschätzung der quellen von mir…

    @Freund Blase:
    heinrich? die top oder der gsp?

    @lahmacun:
    lässig? lieber rot als tod!

  17. 17 lahmacun 10. Juni 2009 um 1:02 Uhr

    >lieber rot als tod!

    LOL

    mal hoffen, dass der inhalt nicht darunter geleidet hat, dass man da wohl einige gedanken dem style gewidmet hat.

  18. 18 lahmacun 10. Juni 2009 um 1:03 Uhr

    >geleidet

    ah, ich muss ins bett!

  19. 19 Kackbratze 10. Juni 2009 um 7:51 Uhr

    Für den Inhalt interessiert sich auch außerhalb der GSP-Redaktion niemand, außer ein paar GSP-Jüngern, die auch noch jeden parfümierten Scheißhaufen auseinander nehmen, um zu beweisen, dass es Scheiße ist, obwohl das auch so jeder sieht, und ein paar stylerkids, denen man sonst was als Inhalt unterjubeln könnte, weil die sowieso nichts raffen.

    So viel Rummel für einen weiteren langweiligen Griff ins Klo…von dem in 2 Monaten niemand mehr reden wird, und in 4 Monaten alle vergessen haben. Naja, die Szene beschäftigt sich eben gern mit sich selbst, die Welt dreht sich trotzdem weiter ob mit oder ohne TOP.

  20. 20 Freund Blase 10. Juni 2009 um 8:31 Uhr

    @ immoment

    Du hast gar nix eingeschätzt. Du hast lediglich eine Sortierung der Blogs gegeben, bist aber nicht auf deren Inhalte eingegangen. Du kannst ja mal sagen, ob Du die Kritiken auf den Blogs teilst, egal ob GSP oder nicht, darauf kommt es bei der Kritik nun nicht an. Wenn die Kritik der „falschen/richtigen“ Freiheit nämlich was taugt, dann ist die Broschüre einzustampfen, so einfach.

    @ Kackbratze:

    Das ist mal nen öder Diss. Immerhin teilst Du offenbar die Kritik der „falschen/richtigen“ Freiheit der TOP? Na bitte, sind wir uns ja einig :)

  21. 21 Difficult is Easy 10. Juni 2009 um 9:15 Uhr

    @i*m*v:
    mich würd interessieren welche blogs dem teil kritisch zustimmen. bis jetzt hab ich nur werbung gelesen (die broschüre kommt! die broschüre ist bald da! die broschüre wird gedruckt! die broschüre ist erschienen! die broschüre kann bestellt werden!).

  22. 22 A.M.P. 10. Juni 2009 um 12:57 Uhr

    Hat euch doch keiner gezwungen, die Broschüre zu bestellen, zu kaufen etc. Es zwingt euch doch keiner das Teil zu lesen und wenn ihr es auch noch scannt und veröffentlicht, ist das ein unsolidarischer Akt, der seines gleichen sucht (Moral an ). Ach ja „Gegen die Herrschaft der falschen Freiheit“. Im MEW 25 schreibt er:
    „Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört; es liegt also der Natur der Sache nach jenseits der Sphäre der eigentlichen materiellen Produktion“. Und weiter „Wahre Freiheit“ ist dort realisiert, wo die eigene Schöpferkraft von dem Zwang befreit ist, zwischen vorgegebenen Alternativen wählen zu müssen und selbst gesetzten Zwecken folgen kann.(S.882)
    Wer generell versucht mit Marxzitaten seine Position zu unterstützen findet immer was. Das ist mein Favourit zur Freiheit. Tschau ihr Wortwichser

  23. 23 lahma 10. Juni 2009 um 13:06 Uhr

    nd wenn ihr es auch noch scannt und veröffentlicht, ist das ein unsolidarischer Akt, der seines gleichen sucht

    LOL, andere wären ja froh, wenn man ihren schriften zu mehr publizität verhilft!

    oder um was geht’s? cash? – verlangen sie doch eh nicht (erst ab 10 stück).

  24. 24 im*moment*vorbei 10. Juni 2009 um 13:09 Uhr

    @lahmacun
    ich denke lässiger style kommt bei denen einfach so, ohne sich viele gedanken machen zu müssen. also keine sorge!

    @Kackbratze
    ich denke schon, das die erde kurz stoppen würde, wenn sich die top auflöst, oder?

    @Freund Blase
    du hast den quatsch hier angefangen, indem du ne haltlose behauptung aufgestellt hast – garniert mit ner „frage“. nun beschwerst du dich, das ich nicht über das stöckchen springe was du mir hinhältst. aber btw: ich finde wenn du recht hast sollte das ding verbrannt werden!

    @Difficult is Easy
    schön für was du dich so alles interessierst. da du ja dauernd im web unterwegs bist, kannst du das ja mal recherchieren und uns dann hier berichten, ok?

    @A.M.P.
    „wortwichser“? schönet ding! ;-)

  25. 25 lahma 10. Juni 2009 um 13:18 Uhr

    ich hab mir zudem voll solidarisch eins gratis zuschicken lassen. nicht mal die postgebühr musste ich zahlen. schon nett! – aber andere lesen unsolidarisch scanns, tststs.

  26. 26 Kackbratze 10. Juni 2009 um 13:41 Uhr

    Und schon die Auflösungserklärung fertig? Wenn nicht wirds langsam Zeit, dauert ja nicht mehr lang.

    Das hier ist der Maßstab, unter dem kommt ihr nicht davon.
    http://de.indymedia.org/2005/12/135788.shtml

  27. 27 lahma 10. Juni 2009 um 13:45 Uhr

    Hat euch doch keiner gezwungen, die Broschüre zu bestellen, zu kaufen etc. Es zwingt euch doch keiner das Teil zu lesen

    was ist eigentlich das problem? dass man sich mit der broschüre beschäftigt? ja, wenn ‚ihr‘ das nicht wollt, dann gebt sie doch einfach nicht heraus!

  28. 28 Neoprene 10. Juni 2009 um 15:04 Uhr

    Als derjenige, die die Broschüre schnell und schmutzig eingescannt hat, möchte ich nur auf zwei Punkte hinweisen:

    1. Die Herausgeber haben extra Weiterveröffentlichungen schon vorab genehmigt. Ich habe sie selber darauf hingewiesen wie von den Machern erbeten, und denen einen link auf meinen Scan geschickt. Die TOPler haben das, anders als mancher hier, mir gegenüber jedenfalls nicht mißbilligt.

    2. Zeigt doch schon der Preis und der Umgang mit der Broschüre, daß es den TOPlern nun wirklich nicht ums Geld geht. Jedenfalls nicht um das Geld, das da vielleicht aus dem Verkauf hereinkommt und den ganzen Aufwand eh wohl nicht ausgleichen kann bzw. sollte.

  29. 29 Freund Blase 10. Juni 2009 um 15:19 Uhr

    immomentvorbei:

    Haltlos? Du sagst doch selber, dass es GSP-Leute gibt, die das Ding durchgeschaut haben. Beim geprüften Argument, bei wendy, bei neoprene finden sich die Debatten ja tatsächlich und es gibt gute Gründe z.B. gegen die Freiheitsanalyse von TOP/uG. Wieso sollte man einen Supporter wie Dich nicht fragen, ob das nun eingestellt wird? Aber offenbar willst Du inhaltlich einfach nichts beitragen…ich dachte ja, dass Supporter der Broschüre sie auch gelesen, verstanden haben und diskutieren können…offenbar scheinst Du aber mehr mit Drogen und Party zu tun zu haben, als mit Theorie; gut gut.

    @ lahma:

    Absolut richtiges Statement. Der Witz obendrauf: Die Broschüre beginnt mit einer Debatteneinladung. Offenbar sind nur die gemeint, die konstruktiv zur Broschüre stehen. Kritiker sind ausgeladen.

    @ AMP:

    zum Verhältnis Freiheit-Marx:

    http://geprueftesargument.blogsport.de/2009/04/30/top-berlin-bieten-raum-fuer-debatte/#comment-6741

    und vor allem:

    http://geprueftesargument.blogsport.de/2009/04/30/top-berlin-bieten-raum-fuer-debatte/#comment-6779

  30. 30 im*moment*vorbei 10. Juni 2009 um 16:08 Uhr

    @lahma:
    das hier ist das internet. jeder idiot mit 50 cent fürs internetcafe kann hier „mitmachen“ und sachen schreiben. aus diesen „beiträgen“ auf die ansichten z.b. des ug-bündnisses zu schließen und vermeintlich zu antworten (z.b.: „was ist eigentlich das problem? dass man sich mit der broschüre beschäftigt? ja, wenn ‚ihr‘ das nicht wollt, dann gebt sie doch einfach nicht heraus!“) ist albern, oder?

    @Kackbratze:
    ich denke die top wird sich die auflösungserklärung von „Freund Blase“ schreiben lassen. wenn der denn genug zeit dafür findet, zwischen dem ganzen bücher verbrennen und so.

    @Neoprene:
    zu 1.) ja!
    zu 2.) genau!

    @Freund Blase:
    du machst hier einen gegenstandswechsel nach dem anderen und versuchst weiterhin mich mit billigsten „tricks“ über dein albernes stöckchen springen zu lassen. da hab ich aber keinen bock drauf, also spar dir das einfach! dein spielchen hier hat nichts mit einer debatte zu tun. garnichts!

    @ungeprüfte behauptung:
    ja das ist mal echt geil! weil irgendeine atze auf irgendeinem scheiss blog irgendeinen scheiss schreibt, ist das debatten-angebot in der broschüre natürlich null und nichtig!
    und im übrigen gibts eventuell leute, die sich unter „debatte“ was anderes vorstellen, als die üblichen kommentare von den üblichen verdächtigen auf den üblichen blogs. es gibt nämlich menschen, gruppen und zusammenhänge die versuchen nicht nur auf dem planeten blogsport politik zu machen, weil sie nicht denken, das dies der nabel der welt ist. das ihr gsp-jungs mit euren blogs das anders seht ist nachvollziehbar, aber eben auf euch beschränkt…

  31. 31 lahmacun 10. Juni 2009 um 16:31 Uhr

    es gibt nämlich menschen, gruppen und zusammenhänge die versuchen nicht nur auf dem planeten blogsport politik zu machen, weil sie nicht denken, das dies der nabel der welt ist. das ihr gsp-jungs mit euren blogs das anders seht ist nachvollziehbar, aber eben auf euch beschränkt…

    sag mal: wie viele marxistische gruppen fallen dir ein, die so viele VAs machen wie der GSP und seine fans („jungs“)?

    (dass ich sowas schreiben muss … )

  32. 32 A.M.P. 10. Juni 2009 um 16:32 Uhr

    Das Geprüfte Etwas zensiert. Na gut dann muss ich hier klarstellen, dass ich a)nicht wusste, dass die Broschüren auch verschenkt werden. b) Ich sehr wohl diskussionsbereit bin, wenn mir Leute gegenüberstehen und ich Interesse habe und c) bin ich nicht in der TOP, aber interessant sind die Beißreflexe einiger Erleuchteter durch graue Hefte schon. So das wars…

  33. 33 im*moment*vorbei 10. Juni 2009 um 16:40 Uhr

    @lahmacun:
    jezt bin ich verwirrt. oben wurde behauptet diese blog-atzen sind nur fans des gsp. du meinst nun, die würden die ganzen veranstaltungen machen. ich glaub ich stell mal ne kleine anfrage beim vs um diesen punkt endgültig klären zu können!

    @A.M.P.:
    das macht der ungeprüfte öfters, genau wie wendy und einige andere gsp-jungs/fans/veranstalter/bratzen…

    edit: jetzt hat der ungeprüfte argumenteverdreher sich auch noch selber zensiert und seinen strunzdummen „beitrag“ einfach gelöscht. auch nicht das erste mal, das er irgenwann checkt, das er blödsinn macht und dann einfach alle spuren zu beseitigen versucht – irgendwei süß im www solche spielchen zu spielen. ich glaube beim letzten mal gings da auch um ug – aber was war das noch gleich…?

  34. 34 lahmacun 10. Juni 2009 um 16:53 Uhr

    schlimm. ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass du die broschüre geschrieben hast, d.h. ich gebe ihr eine chance.

  35. 35 der eine 10. Juni 2009 um 17:02 Uhr

    sag mal: wie viele marxistische gruppen fallen dir ein, die so viele VAs machen wie der GSP und seine fans („jungs“)?

    als politik machen gilt nur, wer marxistisch ist? oje oje …

  36. 36 der eine 10. Juni 2009 um 17:04 Uhr

    auch nicht das erste mal, das er irgenwann checkt, das er blödsinn macht

    I M M E R H I N ! ! ! :D

  37. 37 Freund Blase 10. Juni 2009 um 17:05 Uhr
  38. 38 Freund Blase 10. Juni 2009 um 17:06 Uhr

    @ lahma: lol.

  39. 39 lahmacun 10. Juni 2009 um 17:06 Uhr

    achso, die fdp zählt hier auch? – stimmt, hätte ich mir denken können.

  40. 40 Difficult is Easy 10. Juni 2009 um 17:09 Uhr

    @i*m*v:
    ich habe dich jetzt wirklich so verstanden („die inhalte werden doch schon auf „diversen blogs“ diskutiert…“), dass du von anderen internetauseinandersetzungen um die UG-broschüre wüßtest und die ernsthafte frage gestellt ob du mir mitteilen könntest wo diese zu finden sind.
    bis jetzt habe ich nur die kurzdiskussion zwischen freerk huisken und der top-referentin in hannover mitbekommen, welche ein paar genossen gerne fortgesetzt hätten, was aber aus zeitgründen nicht ging (und vom der moderation nicht erwünscht war). ein gespräch nach der VA kam leider nicht zustande. eine erwiderung auf die kritik im internet wäre doch allemal ganz schön, weil man das ohne großes aufheben bewerkstelligen könnte.
    auch du als einer der bewerber dieser veröffentlichung (im internet! auf blogsport! how futile!!!) darfst dich von der kritik angesprochen fühlen. da finde ich freund blases provokante nachfrage schon sehr angemessen.

    ps: wenn dich jemand in einem privaten gespräch mal nach deinem standpunkt zur freiheit fragt und/oder den kritisiert, lehnst du dann die antwort ab, weil so ein privatgespräch „nicht der nabel der welt ist.“
    und
    meinst du in einer richtig ordentlichen wichtigen weltnabeligen VA würde man ums ganze nicht ebenso ins kreuzfeuer nehmen, wenn die sich mal der diskusion durch eigene referenten stellen und nicht son dummen ebermann dafür herankarren?
    und
    in bielefeld is ja im september quatsch*comedy*club zu „freiheit und wahn deutscher arbeit“. da werde ich als erstes sagen, dass i*m*v will, dass ich ne diskussion um freiheit anstrenge, damit er auf seinem blog weiterhin ungestört an seinen standpunkt glauben darf:)

  41. 41 Freund Blase 10. Juni 2009 um 17:11 Uhr

    ich denke die top wird sich die auflösungserklärung von „Freund Blase“ schreiben lassen. wenn der denn genug zeit dafür findet, zwischen dem ganzen bücher verbrennen und so.

    Ich hab wirklich nix gg. das Bücherverbrennen – bin ich nun ein Nazi? Muss ich mich schämen? Hm.

  42. 42 Difficult is Easy 10. Juni 2009 um 17:16 Uhr

    es ist echt putzig. hier wird, statt sich doch zu freuen, dass ein kritisiertes stück text verschwindet, sich noch darüber aufgeregt, dass ein beweis für die dadurch anscheinend offenbar gewordene umfassende dummheit(!!!) des schreibers verschwindet. schlimm dass man von dem jetzt nur noch kluge sachen im netz findet, was?;)

  43. 43 Das geprüfte Argument 10. Juni 2009 um 17:36 Uhr

    Zur Klarstellung:

    1. ja, der Text war vorschnell und quatsch, weil AMP nicht zu TOP gehört. Daher ist er raus. Was regt Ihr euch denn jetzt noch drüber auf?

    Ansonsten weiß ich nicht, wo ich „Spuren“ gelöscht habe, immo. Die Debatten gg. die Broschüre von ug und top sind alle noch zu finden und wurden von „Freund Blase“ verlinkt.

    Und wenn ich Unfug schreib, dann sollte er nicht stehen bleiben…soll ich noch einen Entschuldigungszettel meiner Eltern nachreichen? so what?

    2. ist es aber schon merkwürdig, dass ein „AMP“ da so dermaßen in die Bresche springt; genau so wie du, immomentv. Wenn euch die Broschüre so egal wäre oder ihr den Inhalt nicht teilt, na dann würdet ihr hier nicht so rumpoltern wie eine Wuchtbrumme. Da liegt schon nahe, dass ihr den Autoren näher seid, als z.B. ein xbeliebiger Linker. Gerade Du immom.v., der das Zeug gehyped hat wie keiner in der Blogwelt.

    3. inhaltlich sieht das hier nun wirklich ansonsten saudüster aus. Die getroffenen Hunde hier bellen aber lauter als die Boxen im LOKAL…mal im Ernst: Wenn ihr so empört über die Kritik von uns Sektenjüngern des GSP seid, dann schreibt doch auf, warum? Gibt es nun Gründe gg. die Blogkritiken oder seid ihr doch nur verärgert, dass eine UG-Broschüre erledigt wird, weil ihr so große Fans der Autoren seid?!

    P.S. Bei Wendy bemüht sich ein UG-Fan immerhin inhaltlich mitzukommen.

  44. 44 Difficult is Easy 10. Juni 2009 um 18:03 Uhr

    @a.m.p.:
    „Hat euch doch keiner gezwungen, die Broschüre zu bestellen, zu kaufen etc. Es zwingt euch doch keiner das Teil zu lesen…“

    das bleibt als fanal deiner grundfalschen haltung zur kritik immer noch stehen;)

  45. 45 GegenSPieler 10. Juni 2009 um 19:33 Uhr

    P.S. Bei Wendy bemüht sich ein UG-Fan immerhin inhaltlich mitzukommen.

    Psychologie des mglischen Individuums nennt man das wohl

  46. 46 skp 10. Juni 2009 um 19:54 Uhr

    achso, die fdp zählt hier auch? – stimmt, hätte ich mir denken können.

    was macht die fdp denn sonst wenn nicht politik? die ist zumindest selbst in ihrer marginalität ein ernsthafter politischer gegner, der nur im allmachtswahn linker kleinstsplittergruppen keine relevanz – nämlich eine gesellschaftliche – hat.

  47. 47 Difficult is Easy 10. Juni 2009 um 20:17 Uhr

    @skp:
    im wettbewerb mit greenpeace, der gesamten antifa, christen, fdp, grünen, linkspartei, spd und cdu/csu wird der gsp bestimmt nicht bestehen können, was die aktivität angeht. ja.
    andererseits: es ging einfach um den blöden schwanzvergleich, wer häufiger seine kritik an kapital, staat und allerlei ideologien dazu zur öffentlichen diskussion stellt.
    ums ganze hat keine gesamtgesellschaftliche relevanz. wieder ja.
    andererseits: ich halte ums ganze schon für relevant, was radikale kapitalimuskritik angeht. in nächster zeit werden sich sicher eine menge weitere antifas an den kram anschliessen und man wird zwangsläufig immer wieder den fehlern von ums ganze begegnen, welche ja eh schon eine so relevante verbreitung gefunden haben, zB deren gleichsetzung von konkurrenz zwischen kapitalisten und konkurrenz zwischen lohnabhängigen aka die armen charaktermasken. anscheinend ein fehler den man sich bei der michael heinrich inspirierten marxlektüre einhandeln kann. immerhin so relevant, dass der gsp darüber schon einen artikel veröffentlichte!!!EINSELF!!!

  48. 48 lahmacun 10. Juni 2009 um 20:18 Uhr

    es gibt nämlich menschen, gruppen und zusammenhänge die versuchen nicht nur auf dem planeten blogsport politik zu machen

    jetzt ist die fdp mit fans auch schon bei blogsport? stimmt. sorry.

  49. 49 lahmacun 10. Juni 2009 um 20:42 Uhr

    Das hier ist der Maßstab, unter dem kommt ihr nicht davon.
    http://de.indymedia.org/2005/12/135788.shtml

    LOL! besser als max goldt, ich bin ein fan.

  50. 50 im*moment*vorbei 10. Juni 2009 um 21:41 Uhr

    @Difficult is Easy:
    du widersprichst dir in deinem kurzen kommentar doch permanent selber. stellst selber fest, dass es in hannover ne top-referentin gab, mußt aber trotzdem behaupten ug würde sich immer andere leute holen. erwähnst dabei sogar den „dummen ebermann“ und damit ne va, wo auch wieder mehrer top-leute aufm podium gesessen haben. und ob ich mich von ner kritik angesprochen fühle kannst (ja mußt!) du schon mir überlassen. eine diskussion von den 5-9 immergleichen gsp-fans auf den 5-9 immergleichen blogs finde ich nicht spannend und hab schlicht nicht genug zeit und lust mich damit zu befassen. das scheint einige der protagonisten so zu nerven, das nun hier bei nem posting was nichts damit zu tun hat durch dumme pöbelei eine solche herbeigeführt werden soll. wenn das nicht funzt wird trotzig behauptet die, die man da nötigen will doch endlich mal die eigene wichtige kritik wahrzunehmen und drauf zu reagieren, wären zu dumm um das zu tun. das ist billig und immer das gleiche – gähn!
    und ja, wenn mich wer privat darauf anspricht, überleg ich mir ob ich in der situation und mit der person darüber sprechen will – wie bei allen anderen themen. und ja, ich würde das viel eher tun, als bei dieser sinnlosen (s.o.) blog-disku mit dir und deinen atzen – schon wegen dem zeit-aspekt: ich kann mir diese ganzen einträge, die hier von bestimmten personen im 5minuten-takt gepostet werden einfach nicht reinziehen, weil ich auch noch anderes zu tun hab. wenn ihr das so wichtig und richtig findet, dann bringt das halt mal in eine angemessene form und dann läuft das schon. blogbeiträge und – kommentare sind meiner meinung nach auf jeden fall keine für diese auseinandersetzung. einer der großen punkte an dem ug-papier ist ja gerade, das es sich da um ein produkt eines bundesweiten zusammenhangs aus verschiedenen gruppen handelt. so zu tun, als müßte dieser zusammenhang oder vermeintliche mitglieder oder fans dann auf irgendwelchen blogmist reagieren ist schlicht vermessen!

    @Freund Blase:
    keine ahnung ob du ein nazi bist. ich kenn dich ja nicht. aber deine argumentation – weils auf einer handvoll blogs eine kritik an einem teil eines textes gibt, müßte als logische konsequenz nach sich ziehen, das dieser text „eingestampft“ wird – ist albern, größenwahnsinnig oder extrem blöde.

    @Das geprüfte Argument:
    wenn du unfug schreibst, kannst du ja gerne anmerken, das du dich geirrt hast. sachen zu löschen, auf die schon reagiert wurde (hier und bei dir) führt nur dazu, das leute die zwar die reaktionen kennen (hier) nicht mehr in erfahrung bringen können, worum es eigentlich ging/geht und du auch die beiträge derer löscht, die bei dir geantwortet haben. da du aber eh gerne beiträge bei dir löscht bzw. nicht frei schaltest, kommts darauf nun auch nicht mehr an.
    im übrigen hab ich nie behauptet, das mir der inhalt der ug-broschüre total egal ist, weshalb sich dein ganzer absatz dazu auch erledigt hat und von mir als weiterer dümmlicher versuch doch endlich wahrgenommen zu werden abgelegt wird.

    @all
    ihr könnt hier ja gerne weitermachen und vielleicht werd ich auch ab und zu unqualifizierte anmerkungen bringen, aber aufgrund der oben schon erwähnten gründe werd ich mich an der „warum antwortset du denn nicht auf die kritik“–“debatte“ genausowenig weiter beteiligen, wie an der „was soll denn dieser freiheits-quatsch“–“disku“.
    viel spaß noch! ;-)

  51. 51 lahmacun 10. Juni 2009 um 21:55 Uhr

    >und vielleicht werd ich auch ab und zu unqualifizierte anmerkungen bringen

    das glaube ich sofort.

    >blogmist

    eile mit weile, mein freund!

  52. 52 im*moment*vorbei 10. Juni 2009 um 22:22 Uhr

    ein recht lutiges wortspiel wie ich finde. kommt übrigens von bockmist. lustig, wa?

  53. 53 lahmacun 10. Juni 2009 um 22:34 Uhr

    geil. ich konnte chats nie leiden, aber hier fühle ich mich wohl.

  54. 54 im*moment*vorbei 10. Juni 2009 um 22:53 Uhr

    you are welcome!

  55. 55 kackbratze 11. Juni 2009 um 6:17 Uhr

    @immomentvorbei
    Gut gebrüllt Löwe, aber wir beide wissen doch, dass dir einfach die intellektuellen Fähigkeiten für so eine Diskussion fehlen. Deswegen wirst du schließlich auch nie aufs Podium gesetzt. Dafür muss man sich nicht schämen, die Welt kann schließlich nicht nur aus Einsteins und Kants bestehen. Sprich es doch einfach aus, dass sie sich an jemand anderes wenden sollen, wenn sie die Broschüre ernsthaft inhaltlich diskutieren wollen. Du unterstützt eben nur den Vertrieb.

  56. 56 Das geprüfte Argument 11. Juni 2009 um 8:19 Uhr

    @ Kackbratze:

    Ja, da hast Du ganz offensichtlich recht. Noch ein abschließendes statement von mir zur Sache.

    Zitate immomv.

    1.
    wenn du unfug schreibst, kannst du ja gerne anmerken, das du dich geirrt hast.

    Das ist sehr lieb von Dir, dass Du mir das erlaubst.

    2.
    sachen zu löschen, auf die schon reagiert wurde (hier und bei dir) führt nur dazu, das leute die zwar die reaktionen kennen (hier) nicht mehr in erfahrung bringen können, worum es eigentlich ging/geht

    Ist doch jetzt klargestellt und aus meiner Klarstellung ergibt sich auch mein Fehler. Der Beitrag existiert übrigens noch. Ganz löschen wollte ich ihn deswegen nicht, weil er irgendwann mglweise wieder brauchbar wird. Zur Erinnerung: Im Beitrag ging es um den Widerspruch von UGlern, einerseits Debattenbereitschaft zu zeigen und gleichzeitig destruktiv kritischen Debatten aus dem Weg zu gehen. Wenn man Reaktionen wie diese

    eine diskussion von den 5-9 immergleichen gsp-fans auf den 5-9 immergleichen blogs finde ich nicht spannend und hab schlicht nicht genug zeit und lust mich damit zu befassen.

    liest, auch wenn sie nur von einem Wasserträger kommt, dann kann der Beitrag mglweise noch Aktualität bekommen. Dann stell ich ihn wieder on. Abwarten.

    3.
    da du aber eh gerne beiträge bei dir löscht bzw. nicht frei schaltest, kommts darauf nun auch nicht mehr an.

    Stimmt, (falsche??) Meinungsfreiheit gibts auf dem Blog nicht; solange deine und andere Beiträge halbwegs am Inhalt bleiben, stehen sie natürlich auch da; sonst nicht. Stimmt also: Kommentare werden erst mal nicht nur respektiert, weil sie solche sind. Eine solche Abstraktion vom Inhalt ist für eine Debatte einfach nicht zweckdienlich.

    4.
    im übrigen hab ich nie behauptet, das mir der inhalt der ug-broschüre total egal ist

    Merkt man auch, sonst würdest Du hier ja nicht den Werbeonkel geben. Insofern bleibt ja die Frage, was Du daran findest, wo es schon einige Kritiken – ja in der virtuellen Welt, na und? – gibt. Aber das willst Du ja nicht beantworten, weil es „nicht spannend“ ist, wenn nur so ein paar GSP-Blogger sich um eine Kritik bemühen.

    5.
    und von mir als weiterer dümmlicher versuch doch endlich wahrgenommen zu werden abgelegt wird.

    Wahrgenommen werden? Nein, solche Ansprüche haben nur linke Szeneidioten, die an ihrer Marginalität leiden. Ansonsten geht es mir – und das kann man den Beiträgen auf dem Blog oder in meinen Kommentaren auch entnehmen: wirklich nur um’s Argument.

  57. 57 stalin 11. Juni 2009 um 8:48 Uhr

    oh, die super schlauen hirnis haben eine neue spielwiese entdeckt. und der dumme imv hat nicht die geistigen fähigkeiten die ug-papiere zu verteidigen?
    er spricht nicht eure sprache, studiert vielleicht nicht mal, wer weiß?
    studiert mal zuende, macht karriere, dann könnt ihr euch den marxismus in arsch stecken. da steckt übrigends schon eure soziale kompentenz.
    und dann habt ihr hoffentlich nicht mehr so viel zeit, die ihr sinnlos vor dem rechner verbringt.

  58. 58 Kurras 11. Juni 2009 um 9:13 Uhr

    Stalin hätte sich gar nicht die Mühe machen müssen, das ideologische Rad neu zu erfinden. Da gibt es doch das bewährte historische Argument:
    „Geht doch erst mal arbeiten!“

  59. 59 Difficult is Easy 11. Juni 2009 um 10:04 Uhr

    „du widersprichst dir in deinem kurzen kommentar doch permanent selber.“
    ich widerspreche mir doch nicht, wenn ich feststelle, dass man sehr wohl das gespräch auch auf VAs sucht, was aber eine mühselige sache ist, da UG eben nicht viele redner aus den eigenen reihen hat und meistens andere rankarrt. es gibt halt nicht besonders viele UG-veranstaltungen. ich mach denen damit nich mal n vorwurf. WENN ich mal vor jemandem vom bündis sitze, DANN werd ich sicher nachfragen was der ganze zirkus soll.

    „ob ich mich von ner kritik angesprochen fühle kannst (ja mußt!) du schon mir überlassen“
    die kritik richtet sich gegen eine broschüre der du erklärtermaßen inhaltlich zustimmst. natürlich darfst du sie ignorieren. herrscht ja auch meinungsfreihet;)

    „eine diskussion von den 5-9 immergleichen gsp-fans auf den 5-9 immergleichen blogs“
    beantworte mir doch endlich mal dir frage ganz positiv: wann ist kritik formell so berechtigt vorgebracht, dass du sie beachten würdest und dich endlich von deinem thron auf dem stapel UG-staatsbroschüren herabbewegst um den inhalt zu prüfen?

    „sinnlosen (s.o.) blog-disku mit dir und deinen atzen“
    für die sinnlosigkeit des unterfangens hab ich ‚oben‘ keine belege gefunden. also abgesehen von deiner erklärung die argumente zu ignorieren.

    „wenn ihr das so wichtig und richtig findet, dann bringt das halt mal in eine angemessene form und dann läuft das schon. blogbeiträge und – kommentare sind meiner meinung nach auf jeden fall keine für diese auseinandersetzung.“

    dann drucken wir halt die enstprechenden diskus für dich aus (rot auf weiss natürlich, angemessene form muss sein!) und du kannst sie dann bestellen. für welche auseinandersetzungen eignen sich denn blogs und kommentare? um bei DgA rumzustänkern dann doch. ich muss dich warnen: da stehen am ende argumente, die man wahrnehmen könnte!

    „einer der großen punkte an dem ug-papier ist ja gerade, das es sich da um ein produkt eines bundesweiten zusammenhangs aus verschiedenen gruppen handelt. so zu tun, als müßte dieser zusammenhang oder vermeintliche mitglieder oder fans dann auf irgendwelchen blogmist reagieren ist schlicht vermessen!“
    dann muss wohl der sprecher des bundesweiten ug-kritik-bündnisses höflich um die aufnahme diplomatischen kontakts bitten, so dass die auseiandersetzung auch nach allen regeln der kunst, formell korrekt per bundesweit veröffentlichten diskussionsbeiträgen und gefälligst auch auf augenhöhe(!) stattfindet. könnte ja jeder kommen, n blog aufmachen und rumkritisieren! aber ne broschüre gegen den staat aus dem boden stampfen, das nicht. da darf man sich auch gefälligst diese kritik aus den unteren rängen verbitten. vor allem als vermeintliches mitglied, das nur werbung für die veröffentlichungen machen will, ohne ahnung von dem kram zu haben. frechheit aber auch!

    @kurras:
    ich glaub stalin will sich über i*m*v lustig machen.

  60. 60 Freund Blase 11. Juni 2009 um 12:44 Uhr

    weils auf einer handvoll blogs eine kritik an einem teil eines textes gibt, müßte als logische konsequenz nach sich ziehen, das dieser text „eingestampft“ wird – ist albern, größenwahnsinnig oder extrem blöde.

    JA und wenn die KRitik nun stimmt? Was ist denn blöde daran?

  61. 61 lahma 11. Juni 2009 um 13:11 Uhr

    >aber wir beide wissen doch, dass dir einfach die intellektuellen Fähigkeiten für so eine Diskussion fehlen

    auch ne scheisstour.

  62. 62 im*moment*vorbei 11. Juni 2009 um 14:31 Uhr

    ach jungs… seid ihr es nicht selber leid mit dieser albernen „imv ist viel zu dumm dafür“-masche immer weiter rumzunerven. dann geht halt wieder auf die blogs der krassen checker und leute die euch anhimmeln und laßt mich in meinem ganz privaten tal der ahnungslosen werbung für sachen machen die ich nicht verstehe, weshalb ich auch auf die überwichtige kritik nicht reagieren kann.
    wenns euch um kitik ginge und nicht um selbstdarstellung und zeit totschlagen, dann würdet ihr ug oder eine gruppe aus ug anschreiben und (wie oben schon erwähnt) nen ordentlichen weg für die kritik finden. statt dessen benehmt ihr euch wie dumme bollos in der u-bahn, die zwar nicht den ersten schlag ausführen wollen aber schon krass bock auf ne schlägerei haben: „ey, du bist doch voll dumm, ey!“. mag sein, aber ich bin hier nur um von a nach b zu kommen und dabei ein bischen berliner fenster zu gucken, nicht um mich zu kloppen… ;-)

    p.s.: jetzt habt ihr es geschafft – euer gelaber hat den kleinen jesus zum weinen gebracht und ich muß im regen zur „arbeit“ gehen.

  63. 63 Freund Blase 11. Juni 2009 um 15:07 Uhr

    Also in einer Sache stimme ich Dir zu:

    wenns euch um kitik ginge und nicht um selbstdarstellung und zeit totschlagen, dann würdet ihr ug oder eine gruppe aus ug anschreiben und (wie oben schon erwähnt) nen ordentlichen weg für die kritik finden.

    Joa, steht scheinbar dann so an. Ich als kleiner Internetangsthase dachte aber eben, dass es vielleicht auch im Netz mit der Debatte geht…

  64. 64 kackbratze 11. Juni 2009 um 15:30 Uhr

    Alter, du bist auf blogsport [Willst du battle, kriegst du battle!], du Opfer! Geh doch nach myspace. Da gehörste mit deiner Werbescheiße sowieso hin. Heulsuse.

  65. 65 im*moment*vorbei 11. Juni 2009 um 18:17 Uhr

    @Freund Blase
    schön das du mir da nun zustimmst. das war ja auch der einzige punkt um den es mir hier die ganze zeit ging. nun mußt du das nur noch den anderen gsp-fans verklickern (so mit richtigen argumenten und so und nicht so dumm wie ich das die ganze zeit versuche) und schon hat diese tolle „debatte“ hier eine wirklichen erfolg erbracht!

    @kackbratze
    du kannst ja gerne nen antrag bei blogsport stellen mich löschen zu lassen, weil ich mich nicht auf euren hochspannenden battle einlasse. ich geh so lange weinen und hare der dinge die da kommen mögen.

    cheerio!

  66. 66 ♥Tekknoatze 11. Juni 2009 um 19:07 Uhr

    Very much herrlich :D

  67. 67 kackbratze 12. Juni 2009 um 6:21 Uhr

    @imv
    Ich gebe zu, ich war hier um mich zu battlen. Ich bin aber kein GSPler und mich interessiert eure schwachsinnige Broschüre einen Scheißdreck. Außerdem weiß ich, dass du nicht in der Lage bist, was anderes zu tun als dich zu battlen. Es spricht aber Bände, dass du nicht mal auf die Idee kommst, dass jemand inhaltlich mit dir über die Broschüre reden will. Oder du fühlst dich gleich in deiner Existenz angegriffen, nur weil jemand Kritik an der Broschüre hast, die du hypst? Dann ist verständlich, wieso du nur an battle denken kannst.

    Nebenbei, ich habe nirgendwo geschrieben, dass du dumm bist. Intellektuelle Fähigkeiten muss man sich erwerben, die werden einem nicht in die Wiege gelegt. Wenn man jede freie Minute nur auf Parties geht und sich die Birne wegkifft und -kokst, wird das eben nichts. Deine geistigen Unzulänglichkeiten sind ein selbstverschuldeter Zustand, Parties waren für dich eben immer cooler, als mal zu Hause zu bleiben und ein Buch zu lesen. Das ist auch ok, jeder halt wie er will, aber dann sollte man sich inhaltlich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen. Ich könnte mich jetzt noch eine Runde weiter über deine traurige Existenz auslassen, aber es fängt an mich zu langweilen.

    @einblog
    Such dir lieber ein anderes Vorbild. Glaube mir, so willst du nicht sein. Nimm dein Leben in die Hand, noch ist es nicht zu spät für dich.

  68. 68 Keta Minelli 12. Juni 2009 um 8:16 Uhr

    Kackbratze, bei deinem zweiten Absatz ist dir ein Fehler unterlaufen. Du schiebst da imv mein Leben unter. So geht das doch nicht!

  69. 69 kackbratze 12. Juni 2009 um 8:25 Uhr

    Ihr nehmt euch da beide nicht viel. Aber stimmt schon, du bist der krassere Partyhengzt von euch beiden.

  70. 70 im*moment*vorbei 12. Juni 2009 um 13:52 Uhr

    battlebattlebattle…
    du vielleicht.
    ich will zu meiner mama!

  71. 71 ♥Tekknoatze 12. Juni 2009 um 17:46 Uhr

    kackbratze: was willst du horst von mir?
    und wie kommst du auf die idee, dass imv ein vorbild für mich wäre? weil ich die »diskussion« hier herrlich finde? na dann.
    und ich glaube ich hab gut selber im griff wie ich sein möchte und wie nicht. deswegen werd ich heute abend vor allem ein glas in die eigene hand nehmen.

    bestes,
    dein atze.

  72. 72 kackbratze 13. Juni 2009 um 9:58 Uhr

    @einblog
    Ist doch offensichtlich, dass du ein Fanboy bist und zwar einer, der sich schon mehr Hirn weggesoffen hat, als ich erst dachte.

  73. 73 ♥Tekknoatze 13. Juni 2009 um 13:13 Uhr

    hahahahahaha. Du willst dich battlen? Okay du Hans dann stellen wir mal eins fest: Du hast keine Ahnung von mir oder meinen Hirnkapazitäten, von meinem Alkoholkonsum oder sonstwas.
    Du unterstellst mir hier ein »Fanboy« (warum überhaupt Boy du Toy?) dasein, okay lol. Jetzt bist du dran zu sagen warum eine persönliche Affninität zu manchen Blogs mich direkt disqualifiziert, na? Eben überhaupt und ohne Gegestandswechsel, guck mal der mag IMV der muss voll scheiße sein, bist du auch überhaupt nicht in der Lage irgendwas zu sagen also halt deine Schnauze, OI!
    Ach ja: Was ist eigentlich so schlimm dran wenn ich mir das Hirn wegsaufe und meine Nasenschleimhäute verätze, meinen Rachen mit Pillen zerstöre und meine Ohren mit lauter Musik?
    Kurz gefasst: Du bist ein Depp. Ich geh weiter trinken ist ja hier nicht auszuhalten seit du aufgetaucht bist.
    Wenn du was ernsthaftes zu sagen hast komm wieder aber so ist das pur lächerlich. Hetzjagd auf IMVs Freund_innen? Du hast es verdient: Arschloch.

  74. 74 ♥Tekknoatze 13. Juni 2009 um 13:21 Uhr

    +nicht nach überhaupt und vor und ohne Gegenstandswechsel

  75. 75 tucke 13. Juni 2009 um 13:40 Uhr

    hihi, da ist aber einer getroffen.

  76. 76 lahma 13. Juni 2009 um 13:45 Uhr

    Was ist eigentlich so schlimm dran wenn ich mir das Hirn wegsaufe und meine Nasenschleimhäute verätze, meinen Rachen mit Pillen zerstöre und meine Ohren mit lauter Musik?

    schlimm? – eher auf dauer nicht das klügste. ne zersetzte nasenscheidewand ist nix feines. zB

  77. 77 tucke 13. Juni 2009 um 13:52 Uhr

    scheiß intellektuellenehre!

  78. 78 kackbratze 13. Juni 2009 um 15:26 Uhr

    Du hast keine Ahnung von mir oder meinen Hirnkapazitäten, von meinem Alkoholkonsum oder sonstwas.

    Doch, kann man alles auf blogsport nachlesen, und je mehr man davon liest, um so peinlicher wirds für dich.

    warum überhaupt Boy du Toy?

    Weil du ein naiv-blöder Möchtegernszenemacker bist, deshalb.

    Jetzt bist du dran zu sagen warum eine persönliche Affninität zu manchen Blogs mich direkt disqualifiziert, na? Eben überhaupt und ohne Gegestandswechsel, guck mal der mag IMV der muss voll scheiße sein, bist du auch überhaupt nicht in der Lage irgendwas zu sagen also halt deine Schnauze, OI!

    Dein Rumgeblödel reicht völlig aus, um dich zu diskreditieren. Deine imv-Anschleimerei ist nur eine logische Konsequenz deines unterbelichteten Schwachmatentums.

    Was ist eigentlich so schlimm dran wenn ich mir das Hirn wegsaufe und meine Nasenschleimhäute verätze, meinen Rachen mit Pillen zerstöre und meine Ohren mit lauter Musik?

    Habe ich gesagt, dass es schlimm ist? Solange ich da nicht mit reingezogen werde, finde ich das nicht schlimm. Ich hatte nur ein bißchen Mitleid mit dir. Ich verachte eigentlich Menschen, die mit ihrer Existenz nichts weiter anzufangen wissen, als sinnlos auf irgendwelchen Parties abzuhängen und sich dabei das Hirn wegballern. By the way, meinst du nicht, es würde die Sache erheblich abkürzen, wenn du dich einfach von einem Hochhaus oder so stürzt? Denk mal drüber nach!

    ist ja hier nicht auszuhalten seit du aufgetaucht bist.

    Willkommen im Internet.

    Du hast es verdient: Arschloch.

    Oh mein Gott, jetzt hast du es mir aber gegeben, da hast du jetzt echt ein Tabu gebrochen, ich bin schockiert!

    So, dann sauf dich mal weiter in die Gosse, und immer mal ruhig ein Blick über die Schulter werfen und dunkle Ecken meiden, wer weiß, ob da nicht gerade wieder jemand eine Hetzjagd auf bloggende Tekknoten veranstaltet.

  79. 79 im*moment*vorbei 13. Juni 2009 um 16:28 Uhr

    @kackbratze:
    jetzt reichts mir wirklich mein lieber. das sind ganz klare verstöße gegen die blogsport-regeln und nun wirst du die konsequenzen tragen müssen!

  80. 80 kackbratze 13. Juni 2009 um 17:03 Uhr

    Ich zittere, ich zittere.

  81. 81 im*moment*vorbei 13. Juni 2009 um 17:51 Uhr

    vielleicht erklärst du lieber mal, was der scheiss soll und warum du sowas schreibst, mein lieber!

  82. 82 lahma 13. Juni 2009 um 18:14 Uhr

    stell doch so um, dass nur noch die durchkommen, die bereits nen durchgelassenen kommentar geschrieben haben – und setze kackbratzes email(s) auf die spamliste.

  83. 83 im*moment*vorbei 13. Juni 2009 um 18:23 Uhr

    na die spannende frage ist ja, warum der so drauf ist und vielleicht bekomme ich ihn dazu noch ein wenig seiner kläglichen zeit in dieses blog zu investieren, dann stellt er wenigstens woanders keinen scheiss an. blocken, löschen,… überlasse ich wendy und der argumentverwurstungsstelle. ;-)

  84. 84 kackbratze 14. Juni 2009 um 7:09 Uhr

    vielleicht erklärst du lieber mal, was der scheiss soll und warum du sowas schreibst, mein lieber!

    Die Frage könnte man dir angesichts deines Auftritts bei blogsport auch stellen, Schnuckelchen. Aber süß, wie du jetzt die Kindergartenrhetorik auspackst.

    @lahma
    Auf solche vorbildlich regressiven Menschen wie dich wartet man. In der Ausländerbehörde in Berlin brauchen sie gerade komptetente Beratung, wie sie diese frechen Zigeunerbanden los werden, die richten immerhin fast so viel Schaden in Berlin an wie ich im Internet.

  85. 85 lahma 14. Juni 2009 um 12:59 Uhr

    kackbratze, wieso sollte man kommentare, die unsachlich sind und nur auf beleidigung abzielen, nicht löschen? wenn das „regressiv“ ist – i don‘t care.

    dass du’s nötig hast, hinzuzudichten, dass ich was gegen „freche zigeunerbanden“ hätte, nur weil ich dein verhalten als – achtung, pathologisierung – krankhaft (nämlich: krankhaft nach einem opfer suchend) beurteile, spricht eh schon wieder bände. was hat denn dein verhalten mit dem versuch von „frechen zigeunern“, ihr auskommen zu finden, zu tun? – genau, gar nichts. von daher auch ein: lol

    beim nächsten kommentar identifizierst du dich wahrscheinlich schon mit den auschwitz-opfern – und ich bin eichmann 2.0
    eigentlich will ich nur den juden kackbratze eliminieren. LOL!

  86. 86 kackbratze 14. Juni 2009 um 13:27 Uhr

    Das gemeinsame Element ist das uneingeforderte Aktivbürgertum, das immer dann zum tragen kommt, wenns eigentlich für einen persönlich um nichts geht, sondern um solche Menschheitsprobleme wie die Schönheit des Strassenbilds oder in diesem Fall hier der Bloglandschaft. Da wird sich dann gleich bei den jeweiligen Autoritäten angebiedert und man leistet seinen Beitrag zur Ausmerzung der „Querulanten“. Did you get it now, stupid?

  87. 87 lahma 14. Juni 2009 um 13:42 Uhr

    ich pflege ein sich bei imv anbiederndes aktivbürgertum in sachen verschönerung der „bloglandschaft“? schlimm.
    übrigens nicht mit erfolg: imv hält auch sehr viel von meinungsfreiheit.

  88. 88 kackbratze 14. Juni 2009 um 13:50 Uhr

    Was wohl bedeutet, dass du ein noch größerer Idiot als imv bist. Herzlichen Glückwunsch!

  89. 89 lahma 14. Juni 2009 um 13:57 Uhr

    dankeschön.

  90. 90 ♥Tekknoatze 14. Juni 2009 um 14:50 Uhr

    kackbratze: Du Volldepp hast einfach keine Ahnung, davon aber immerhin viel.
    Aber du kannst mir ganz einfach sagen wie viel ich so trinke, steht ja anscheinend bei blogsport. Oder kannst du nicht? Uh steht doch nicht bei Blogsport.
    Ebenso wie bei blogsport nicht steht was ich mit meinem Leben anfange. Das hat hier nämlich überhaupt nichts zu suchen.
    Du steigerst dich da in deinen Hass, diskreditiert hast du mich jetzt überhaupt nicht. Dass du imv nichts magst ich aber, ist nämlich nur aus deiner verblödeten Perspektive mit fest gezurrten Feindbildern ein Argument gegen mich. Aber das musst du Horst auch nicht verstehen.

  91. 91 kackbratze 14. Juni 2009 um 15:13 Uhr

    diskreditiert hast du mich jetzt überhaupt nicht

    Richtig, das schaffst du ganz allein.

    Dein sich im Kreis drehendes autistisch-dümmliches Geschwafel wird aber langsam langweilig und ich habe gerade keine Lust auf Kleinkindniveau runterzugehen, nur um dann festzustellen, dass das immer noch zu hoch für dich ist. Deswegen werde ich erstmal auf einer anderen Baustelle weiter machen.

  92. 92 im*moment*vorbei 14. Juni 2009 um 15:43 Uhr

    NEIN! wir müssen doch noch die 1000 vollkriegen und die gsp-trottel machen ja nicht mehr mit… .-(

  93. 93 ♥Tekknoatze 14. Juni 2009 um 19:46 Uhr

    Runtergehen, kackbratze dummer Tor, das wär ja mal herrlich wenn du sowas wie Niveau hättest, trink es dir doch an du Depp.
    Alles was du machst ist dämlich rumpöbeln was für Arschlöcher imv und ich sind, ganz große Klasse, wenn das für dich Niveau ist dann muss ich auch nicht weiterreden, du Bordsteinschwalbe auf Kriegspfad.

  94. 94 tucke 15. Juni 2009 um 1:30 Uhr

    ach atzchen, warum nur so getroffen?

  95. 95 kackbratze 15. Juni 2009 um 6:49 Uhr

    @einblog
    Wenn ich eine Bordsteinschwalbe bin, könnte ich glatt deine Mutter sein. *schenkelklopf*

    Mal im Ernst, es ist schon erstaunlich, wie du es schaffst mit jedem Beitrag den vorherigen noch zu unterbieten. Auf der Straße hätte man dir längst den Gnadenstoß versetzt. Man kann nur für dich hoffen, dass du noch unter 20 bist. Wenn nicht kannst du dich abschreiben, das wird dann nix mehr mit deinem Leben.

  96. 96 im*moment*vorbei 15. Juni 2009 um 12:13 Uhr

    98…

  1. 1 TOP Berlin bieten doch keinen Raum für Debatte « Das geprüfte Argument Pingback am 10. Juni 2009 um 15:26 Uhr
  2. 2 Gegen die Kosten der (richtigen) Freiheit! « Das geprüfte Argument Pingback am 11. Juni 2009 um 15:16 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.