bremsen. stvo. cops. scheisse.

laßt die fixies frei!


20 Antworten auf “bremsen. stvo. cops. scheisse.”


  1. 1 Fixie-Killer 27. Mai 2009 um 16:58 Uhr

    Oh man aufn Dorf haben solche Jugendliche ein GTI, in den Berzirken Friedrichshain und Prenzlauerberg dagegen hat man „Fixies“.

    Beides Scheiße.

    Aber du machst echt jeden Trend mit.

  2. 2 Heiszer Kaffee 27. Mai 2009 um 20:05 Uhr

    zwischen fixies und gti’s gibt es einen himmelweiten unterschied! fixies sind ökologischer und man fährt aus lust zum speed. die dorfjugend prollt rum mit ihren autos – is das auch ein „trend“? bestimmt nicht!

  3. 3 Harris 27. Mai 2009 um 20:16 Uhr

    Mhm. Hat wer ne Ahnung wo der Schuppen ist? …

  4. 4 im*moment*vorbei 27. Mai 2009 um 21:57 Uhr

    @fixie-killer:
    du scheints keine leute zu kennen, die fixies fahren. aber dafür hast du nen ganzen blumenstrauß an projektionen im repertoire – das ist ja auch was.

    @harris:
    interessante frage… ;-)

  5. 5 Fixie-Killer 27. Mai 2009 um 22:46 Uhr

    Sehr Geil
    http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/4/9/1/3/_/large/hipsta.jpg

    @Warme Brühe:
    Aus Lust auf „Speed“ fährt man auch GTI, die dürften aber bei 200km/h auf der Autobahn immer noch sicherer sein als diese Dinger aufm Gehweg. Und weil Fixies ökologischer sein sollen fährt ganz sicher niemand diese Dinger.

    @immv
    Wo hab ich bitte was projetziert?
    Ganz ehrlich: Das ist so eine eklige Subkultur, mit überteuerten Fahrrädern, stylishen Caps und den extravaganten Kuriertaschen wollen die irgendwie den urban chic der Szenebezirke präsentieren.
    Aber du scheinst echt daran gefallen zu finden ein Fahrrad für 1000 Euronen zu kaufen und durch die Gegend zu hustlen.

    Meine subjektive Meinung dazu.

  6. 6 lia 27. Mai 2009 um 23:42 Uhr

    wenn mich so ein idiot umfährt, weil er es doch nicht schafft, sein ganzes körpergewicht aufs vorderrad zu drücken und einfach zu cool und männlich war, sich eine scheißbremse ran zumachen, box ich nicht nur ihn, sondern jeden von denen um.

  7. 7 tee 28. Mai 2009 um 10:30 Uhr

    „ganzes körpergewicht aufs vorderrad zu drücken“ – seit wann muss man das denn?

    „einfach zu cool und männlich war“ – bissl sexistisch unterwegs heute? fahren nur männer fixies? weil sie männer sind? hahahahaaa!

    du hast halt auch keine ahnung. also: fresse halten.

  8. 8 bigmouth 28. Mai 2009 um 12:12 Uhr

    was ist denn jetzt eigentlich der vorteil? wenn ich das richtig verstehe, kann man ja nich mal mehr n berg runter eifnach rollen lassen. was soll der quatsch denn nu eigentlich?

  9. 9 im*moment*vorbei 28. Mai 2009 um 12:25 Uhr

    meine güte – jetzt kriegt euch mal wieder ein ihr spacken!
    es geht hier um fahrräder und nicht um die revolution.
    ja, das entwicklet sich immer mehr zu ner subkultur und ja, da gibt es dann leute, die auf den trend aufspringen und so peinliche anleitungen brauchen wie sie fixie-killer als bild gepostet hat. das ist nicht anders als beim scaten, bei streetart, hc,…! so what? das die fixie-leute nun besonders sexistisch, prollig oder ecklig sind wurde hier bisher nur plump behauptet, läßt sich meiner meinung nach aber null nachweisen. die leute die ich kenne (ohh gott, da sind auch frauen dabei!), haben mit dorf-gti-fahrern ungefähr so viel gemein, wie meine mutter.
    meinen beitrag hab ich nur geschrieben, weil ich es einigermaßen absurd finde, dass den leuten die bikes abgenommen werden, nur weil sie anders bremsen als es normal ist.

    btw: einfach mal kurz reiungucken und überlegen, was ihr damals gesagt hättet:
    http://einblog.blogsport.de/2009/05/13/zur-debatte-um-fixies/

  10. 10 ♥Tekknoatze 28. Mai 2009 um 16:09 Uhr

    lia: Und wenn ein Auto dich umfährt, dann killst du alle Autofahrer_innen?

  11. 11 tee 28. Mai 2009 um 16:35 Uhr

    huch, hatte glatt fixie-killer überlesen. dabei ist der doch so lustig.

    überteuert? ich gab 150 aus (soviel kosten nunmal diverse teile. eigentlich noch mehr, war halt gebraucht). und wieso hustlen? mit dem fixiefahren mach ich ja gerade eine pause davon!

    ach, bigmouth: der vorteil ist enorm eingespartes gewicht und daraus resultierend höhere geschwindigkeit. ausserdem ist das mit dem oft sehr pathetisch beschworenen verschmelzen des fahrers mit dem rad tatsächlich so. ein ganz anderes fahrgefühl. mit meinem scheiss mtb jetzt komm ich nicht in die gänge, bremse statt mich mit dem rad nur das fahrrad ab (rutsch fast runter bei vollbremsung) und kann an der ampel nicht einfach auf zwei rädern stehen bleiben. und viele dinge mehr die das berg runterrollen lassen mehr als aufwiegen. zumal ein fixie auch ein urbanes gefährt ist und ich nicht in la wohne. und wenn ich mal wo runterrolle, bewegen sich meine beine halt mit. na und? das ist ja gerade das schöne, dass dir sowas (nach einer eingewöhnungsweile) nichts mehr ausmacht, weil fahren heisst fahren. und nicht der fahrer hält an, aber das rad rollt weiter.

    ansonsten sie i*m*v

  12. 12 tee 28. Mai 2009 um 16:37 Uhr

    mit meinem scheiss mtb jetzt komm ich nicht in die gänge

    unbeabsichtigter wortwitz :D

  13. 13 tee 28. Mai 2009 um 16:45 Uhr

    ps: ja, es gibt (gerade unter kurierfahrern (meine erfahrung)), durchaus sexistische prollos. na und? die gibt es überall. genau wie weibliche und nichtsexistsiche fixiefahrer. ich höre ja auch weiter rap, ziehe adidas an und kommentiere sogar auf blogs.

    was ist das eigentlich, vom gefährt auf das wesen des menschen zu schliessen? ach, ja richtig …

    FIGHT VEHICLEISM!

  14. 14 bigmouth 28. Mai 2009 um 17:58 Uhr

    ich wohne auch nicht in LA, aber glaube trotzdem, dass das schon hier zu unprkatisch wäre, ein rad ohne gägne zu fahren. berlin ist halt besonders flach

    was jetzt aber so schlimm dran sein soll, sich ne vorderbremse zusätzlich dranzuschrauben, leuchtet mir nicht ein

  15. 15 tee 28. Mai 2009 um 18:05 Uhr

    ein rad ohne gänge unpraktisch? hahaha! was ist daran denn unpraktisch?
    ich wohne übrigens gar nicht in berlin, fahre aber gern auch mal 15%ige steigungen mit‘m fixie. geht doch leicht, ist ja kein klobiges mtb oder cityrad ;)

    und was daran schlimm ist???????????

    DIE SYMETRIE!!!

    und das verfickte gewicht. jedes gramm was am rad weniger ist kann ich mir mehr anfressen :D

  16. 16 im*moment*vorbei 28. Mai 2009 um 20:36 Uhr

    @bigmouth

    die spannende frage ist, was das problem ist sone scheiss bremse nicht am rad zu haben. ich könnte mir auch ne kackbraune mütze aufsetzen, hab da aber kein bock drauf und komme auch ohne gut klar… ;-)

  17. 17 tee 29. Mai 2009 um 0:03 Uhr

    hehe, genau!

  18. 18 skp 29. Mai 2009 um 0:41 Uhr

    aber glaube trotzdem, dass das schon hier zu unprkatisch wäre, ein rad ohne gägne zu fahren.

    dann prüf das doch mal. unbestritten gibt es aber auch deppen auf fixies, die’s nicht handlen können.

  19. 19 deadrat 31. Mai 2009 um 12:03 Uhr

    Haha, *IMV*s Mutter wohnt aufm Dorf und fährt GTI!

  20. 20 im*moment*vorbei 31. Mai 2009 um 21:01 Uhr

    und guckt extra 3…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.