friedensmissionen der brd…

heute vor 10 jahren begann der kosovokrieg. mit dabei: die brd
dies war der erste kampfeinsatz der bundeswehr und dieser wurde beszeichnenderweise von einem grünen politiker mit auschwitz begründet. heute muß eine militärintervention der brd nicht mehr umständlich mit der verhinderung eines „neuen auschwitz“ oder allgemeiner mit menschenrechten gerechtfertigt werden. bei den einsätzen etwa gegen die piraten an der küste somalias gehts ganz offen v.a. darum handelsrouten zu sichern. doch bis zu diesem punkt war es ein langer weg, der mit den ereignissen 89/90 seinen anfang nahm und eben mit dem kosovokrieg etwa 10 jahre später seinen ersten vorläufigen höhepunkt hatte. die proteste damals waren zwar ab und zu vortrefflich, erreichten aber nie eine solche größe, wie etwa bei den demos von hundertausenden gegen den „irakkrieg der usa“. die deutschen waren sich bei diesem „einsatz“ von der regierung bis zur „friedensbewegung“ einige in ihrer ablehnung der intervention, bei der es ja nur um wirtschaftliche interessen gehen würde – welch überraschung in einer kapitalistisch organisierten welt. nur wenige linke schafften es dazu eine angemessene position zu entwickeln und wurden dann prompt der kriegstreiberei beschuldigt. der kurzschluß – eine kritik an der friedensbewegung sei identisch mit einer rechtfertigung des krieges selbst – war nur eine fortsetzung falscher „analysen“ und blinder flecken, wie etwa des weit verbreiteten antiamerikanismus und antizionismus in großen teilen der linken. die ganzen peinlichen peace-fahnen sind heute zum glück nicht mehr so dominant wie 2003 ff. ob die falschen „analysen“ immernoch dominant sind, läßt sich ganz aktuell in den protesten gegen die nato aufzeigen…


4 Antworten auf “friedensmissionen der brd…”


  1. 1 Oompa Loompa 25. März 2009 um 3:45 Uhr

    naja. die oa hat eigentlich einen ganz guten aufruf zu den anti-nato-protesten rausgehauen. also so falsch sind die analysen nun nicht, die „inzwischen“ zum thema kommen.

  2. 2 Oompa Loompa 25. März 2009 um 3:47 Uhr
  3. 3 im*moment*vorbei 25. März 2009 um 13:26 Uhr

    in göttingen gabs wohl ne ganz praktische erinnerung an den beginn des kosovokrieges:
    http://de.indymedia.org/2009/03/245081.shtml

  1. 1 Organisiert den Kaufhausklau! « Gratis Mittagsbueffet & Happy Hour-Angebote Pingback am 25. März 2009 um 3:38 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.